beratung

Beratung zu individuellen Themen

Im Gespräch geht es darum, einzelne Themen zu besprechen, die Sie in Ihrem Leben daran hindern, sich frei und selbstbewusst zu fühlen. Mit verschiedenen Techniken und Methoden unterstütze ich Sie, Zusammenhänge zu erkennen, Lösungsmöglichkeiten zu sehen und umzusetzen.
Meine Absicht ist es, Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen und somit “Hilfe zur Selbsthilfe” mit auf den Weg zu geben.

Unsere Überzeugungen

Innerlich fühlen wir, dass wir etwas nicht können, dürfen oder sollten. Häufige Glaubenssätze sind: «das kann ich nicht», «das ist zu schwierig», «ich habe das nicht verdient», «keiner mag mich», «ich bin nicht gut genug»… um nur einige Beispiele zu nennen. Woher kommen solche Gedanken? Schon als Kind haben wir diese Sätze gehört und verinnerlicht. Nun glauben wir an diese Sätze als wären sie wahr und verhalten uns entsprechend, ohne dass es uns bewusst ist.
Gedanken in Verbindung mit Gefühlen, die häufig genug wiederholt werden, werden zu Meinungen. Wenn man sich diese Meinung immer wieder bestätigt, wird es zu einem Glauben. Wenn man es lange genug glaubt, wird man es im Aussen entsprechend wahrnehmen. Dies kennt man als “Self-Fulfilling-Prophecy”.
Die Arbeit mit den Glaubenssätzen ist eine Möglichkeit, unser eigenes Verhalten sowie die Zusammenhänge zu verstehen und alte Verknüpfungen zu verändern. Dies wirkt sich positiv in unserem Leben aus, denn wir sind uns unserer Gedanken bewusster und haben Kontrolle darüber.

Unsere Emotionen

In unserem Alltag erleben wir häufig Situationen als stressig und reagieren über. Unsere Reaktion kommt ganz automatisch auf etwas, das wir ablehnen, Widerstände haben, als bedrohlich empfinden.
Unsere Gefühle basieren auf frühere Erfahrungen. Sie sind in der Erinnerung abgespeichert. Unangenehme Gefühle halten wir meist zurück oder unterdrücken sie. Diese “negativen” Emotionen wie Aggression, Wut, Trauer, Neid usw. empfinden wir als unangenehm, sie richten sich gegen uns selbst.
Sich den schmerzhaften Emotionen zuzuwenden ist sehr heilsam, denn dann haben wir wieder mehr Energie für andere Dinge zur Verfügung. Und das Wichtigste, Sie fühlen sich wieder mehr eins mit sich selbst.

Unsere Gedanken

Ständig gehen uns Gedanken durch den Kopf, es ist ein Gewusel und kaum abzustellen. Dies läuft automatisch ab und es ist nicht einfach, Ruhe einkehren zu lassen und Mal inne zu halten. Meditations- und Entspannungstechniken helfen nicht nur gelassener zu werden, sondern auch bewusster über die eigenen Gedanken und die Wahrnehmung von sich selbst.
Um von einer andauernden gestressten Haltung wegzukommen und sich entspannen zu können, braucht der Geist und Körper eine Anleitung und Übung. Meditieren hat eine beruhigende Wirkung auf das ganze Nervensystem und stärkt somit auch das Immunsystem.

Menü